• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Gutes aus der Region wird angeboten

Bauernmarkt 23. Auflage in Niederfrohna am kommenden Samstag

Niederfrohna. 

Niederfrohna. Wenn es am kommenden Samstag rund um das Jahnshorn wieder keinen Parkplatz zu finden gibt, hat das einen speziellen Grund: Es ist wieder Bauernmarkt an der Tierpension.

Schon seit mehr als 20 Jahren ist das ein Besuchermagnet, der Gäste aus der Gemeinde und der ganzen Umgebung anzieht. Auch bei der 23. Auflage wird wieder viel geboten: "Es werden etwa 40 Händler vor Ort sein, die ein breit gefächertes Angebot anpreisen", informierte Ute Vogel. Erstmals gibt es Produkte vom Strauß, auch kleine Sträuße werden erwartet. Ein fester Anziehungspunkt sind die hausgemachten Wurstwaren von Familie Peretzki aus dem Ort, der Räucher- und Frischkäse von Familie Gutte aus Langenchursdorf sowie die Kartoffeln von Familie Landgraf aus Bräunsdorf. "Es werden aber auch Pferdefleisch, Keramik und Gewürze angeboten", nennt die Haupt-Organisatorin einzelne Schwerpunkte.

Mitmachaktionen als diesjähriges Highlight

Neu sind die Mitmachaktionen des Rußdorfer Jugendhauses, die ebenso wie das Papierschöpfen und die Korbmacherei an der Scheune zu finden sind. Familie Käferstein aus Bräunsdorf zeigt alte handwerkliche Traditionen wie Spinnen und Dreschflegeln.

Das Team der Wetzelmühle lädt zum Basteln mit Naturmaterialien ein. Für extra Bauernhofflair sorgen Ziegen, Schafe und Kühe. Außerdem sind verschiedene alte ländliche Fahrzeuge zu sehen.Man kann reiten oder Kutsche fahren, mit dem Heißluftballon aufsteigen oder einfach gemütlich im Innenhof, an der Bühne oder im Cafè sitzen und den schönen milden Spätsommertag genießen.