• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Händler öffnen am vierten Advent

Innenstadt Das erwartet die Besucher am 23. Dezember in Glauchau

Glauchau. 

Glauchau. Zu viel Trubel in der Weihnachtszeit und es fehlen noch die letzten Geschenke unterm Tannenbaum? Kein Problem! In Glauchau wird am 23. Dezember, zwischen 14 und 18 Uhr, zu einem Einkaufsbummel in die Innenstadt eingeladen. Dann findet ein verkaufsoffener Sonntag statt.

Die meist inhabergeführten Geschäfte bieten eine gute Beratung und ein breites Produktsortiment. "Von A wie Anzug bis Z wie Zauberkasten ist für jeden Anspruch etwas dabei und sollte die gute Idee für das richtige Weihnachtsgeschenk fehlen, so ist der Glauchauer Geschenkgutschein eine gute Wahl, um Wünsche zu erfüllen", sagt Matthias Schöltzke von der Glauchauer Interessengemeinschaft für Handel und Gewerbe (GIG).

Entspannt durch den Nachmittag

Die Besucher dürfen sich auf einen entspannten Nachmittag freuen. Auf der Eisbahn wird zum Familien-Eislaufen eingeladen. Familie Bachmann verwöhnt den Gaumen aller Kufenflitzer mit leckeren Waffeln und herzhaften Produkten vom Grill. Natürlich dürfen auch die heißen Getränke zum Aufwärmen nicht fehlen. 15 Uhr und 16 Uhr können sich die Gäste auf einen ganz besonderen Augenschmaus freuen: Das Sportgeschäft GÜ-Sport hat Talente aus dem Sport-Leistungszentrum eingeladen, die eine kleine Eiskunstlauf-Show präsentieren.

Die Lego-Ausstellung der Familien Schenker und Weise im Spielzeugland und die Weihnachtsausstellung mit dem Titel "Schätze aus der Kindheit" im Museum haben am 23. Dezember in den Nachmittagsstunden geöffnet. Am Nachmittag schaut auch der Weihnachtsmann in der Innenstadt vorbei. Die Kinder können sich zwischen 15 und 17 Uhr über kleine Überraschungen freuen. Für das leibliche Wohl sorgt auf dem Marktplatz und in der Leipziger Straße der Loungeclub mit seiner beliebten "Winterbar".