Handball-Bundesligist kommt nach Glauchau

Sport Am 21. Februar reist der SC DHfK Leipzig an

Glauchau. 

Glauchau. Die Handball-Fans aus Westsachsen dürfen sich auf einen Leckerbissen freuen: Sachsenliga-Spitzenreiter HC Glauchau/Meerane empfängt am 21. Februar den Bundesligisten SC DHfK Leipzig zu einem Testspiel. Die Partie beginnt 19 Uhr in der Sachsenlandhalle in Glauchau. Die Gäste aus der Messestadt, die aktuell auf dem neunten Platz stehen, werden mit ihrem kompletten Kader anreisen - dazu gehören auch die Nationalspieler Philipp Weber und Franz Semper.

Das Interesse an der Partie ist sehr groß. "Wir haben bisher schon rund 350 Eintrittskarten verkauft", sagt HC-Vereinschef Frank Blauhut und ergänzt: "Wir rechnen mit mindestens 600 Besuchern, im Optimalfall sogar mit einer vollen Halle." Eintrittskarten kosten 8 Euro (Erwachsene), 6 Euro (Mitglieder) und 4 Euro (Kinder zwischen 8 und 16 Jahren). Tickets gibt es im Vorverkauf in der Firma Rülke in Glauchau und im Autohaus Zimpel und Franke in Meerane.

"Wir freuen uns auf ein Handball-Fest"

Die Zuschauer dürfen sich auf ein interessantes Rahmenprogramm freuen. Die Mädchen und Jungen aus den Mini-Teams des HC Glauchau/Meerane laufen mit den Handballern auf das Spielfeld. Die Meeta-Girls aus Meerane tanzen vor dem Spiel und in der Halbzeitpause. Nach der Partie sind Gesprächsrunde und Autogrammstunde geplant. "Wir freuen uns auf ein Handball-Fest", sagt Frank Blauhut.

Viel Rummel wird es garantiert um einen gebürtigen Meeraner in Diensten des SC DHfK Leipzig geben: André Haber trainiert seit Herbst 2018 den Handball-Bundesligisten aus der Messestadt. Er stammt aus Meerane "Es ist immer etwas Besonderes, nach Hause und zu seinen Wurzeln zurückzukommen. Wir können etwas für eine handballbegeisterte Region tun. Das Spiel wird mit vielen Erinnerungen an meine Anfangszeit im Handball verbunden sein", sagt André Haber. Er macht deutlich: "Wir freuen uns auf ein Spiel vor einem handballbegeisterten Publikum." Hof