• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Hauptstraßen-Händler ziehen an einem Strang

Vorbereitung Startschuss für die 15. Kunst- und Kulturmeile

Zwickau. 

Zwickau. Die 15. Kunst- und Kulturmeile findet zwar erst am 21. und 22. Juni 2019 auf der Hauptstraße in Zwickau statt, doch wie man so schön sagt: "nach der Kunstmeile ist vor der Kunstmeile". Deswegen gab das Organisatorenteam bereits am Dienstagnachmittag den Startschuss für die Vorbereitungen.

Einkaufskultur gemeinsam entdecken

Bei Regen und herbstlichen Temperaturen zeigten die Händler und Gastronomen der Hauptstraße, dass sie gemeinsam an einem Strang für die Belebung der Einkaufsmeile ziehen. "Wir wollen 2019 zusammen mit Künstlern und der Stadt Zwickau alle dazu einladen, die Einkaufskultur in unserer Hauptstraße zu entdecken", erklärte Petra Küster, die die Veranstaltung von Anfang an organisiert. Das Motto der 15. Kunst- und Kulturmeile: "Verkaufskrimi - Hauptstraße".

Die bekannte Zwickauer Kriminalautorin Claudia Puhlfürst wird extra für die Veranstaltung einen Verkaufskrimi schreiben, in dem verschiedene Geschäfte zu den "Tatorten" werden. "Jeder kann sich dabei mit seinen Ideen einbringen", sagte Puhlführst.

Ob die Besucher der 15. Kunstmeile zwischen den Akteuren und Künstlern sogar Miss Marple oder Sherlock Holmes finden, steht noch offen. Sie können aber beim Lösen des Verkaufskrimis selbst zu Detektiven werden.

Entdecken werden sie dabei garantiert die "Pop-Up-Stores" (Kurzzeitläden), die die zurzeit zwölf leerstehenden Hauptstraßen-Läden beleben werden.



Prospekte