HC-Team tritt gegen Dresden an

Handball Kann die Mannschaft an ersten Saisonsieg anknüpfen?

hc-team-tritt-gegen-dresden-an
Sebastian Poppitz war am Wochenende fünfmal erfolgreich. Foto: Frenzel

Glauchau/Meerane. Vor den eigenen Fans kämpft der HC Glauchau/Meerane am Samstag in der mitteldeutschen Handball-Oberliga um die Punkte. Die Mannschaft um Kapitän Markus Elschker muss gegen den Aufsteiger HC Elbflorenz Dresden II antreten. Anwurf ist 17 Uhr in der Sachsenlandhalle in Glauchau.

Dabei treffen zwei Vereine, die zunächst einmal die nötigen Punkte für den Klassenerhalt sammeln wollen, aufeinander. Die Gastgeber nehmen mit 2:8 Punkten den letzten Platz ein. Die Gäste aus der sächsischen Landeshauptstadt rangieren mit 4:6 Zählern an elfter Stelle.

Gegen Pirna gelang Sieg

Mut macht dem HC-Team aus Glauchau und Meerane der letzte Auftritt in fremden Gefilden. Auswärts bei der SG Pirna/Heidenau erkämpfte die Mannschaft einen 28:21 (15:9)-Sieg. Das war der erste Erfolg in der neuen Saison. In einem hart umkämpften Spiel bewiesen die Westsachsen vor den 250 Zuschauern ihre Nervenstärke.

Mit einer kompakten Abwehr wurde der Grundstein zum Sieg gelegt. In der Offensive übernahmen verschiedene Akteure die Verantwortung. Sebastian Poppitz (5), Markus Elschler, Rostislav Bruna und Lars Lindner (jeweils 4) waren die besten HC-Werfer.