Heiligabend gibt´s Weißwurst

Mein Weihnachten So feiert Bürgermeister Matthias Topitsch

Fraureuth. 

Bürgermeister Matthias Topitsch (CDU) war in der Adventszeit auf verschiedenen Weihnachtsmärkten vor der Haustür unterwegs. "Die kleinen Märkte in unseren Ortsteilen haben es mir angetan. Egal ob in Beiersdorf, Fraureuth oder Ruppertsgrün - jeder hat seinen eigenen Charme und wurde mit viel Liebe zum Detail und riesigem ehrenamtlichen Engagement gestaltet", macht Matthias Topitsch deutlich und würdigt mit seiner Aussage gleichzeitig den Einsatz der Organisatoren. Zum Abschluss eines stressigen Jahres hofft Matthias Topitsch an Weihnachten auf eine ruhige und entspannte Zeit. Am Heiligabend kommen zuhause wieder Weißwurst mit Kartoffelbrei und Sauerkraut auf den Tisch. Der erste Weihnachtstag wird dann für ein Essen mit den Kindern und Enkeln genutzt. Trotzdem wird auch in Fraureuth schon der Blick auf die anstehenden Aufgaben gerichtet. In den "Kommunal-Nachrichten" macht Matthias Topitsch deutlich: "Die nächsten Wochen und Monate werden uns sowie viele Kommunen in Deutschland vor weitere Herausforderungen stellen. Auch in Fraureuth werden wir Menschen verschiedener Herkunft in unser Leben zu integrieren haben. Das wird nur mit riesigem ehrenamtlichen Engagement zu machen sein. Deshalb bin ich sehr dankbar, dass sich auch in unserer Gemeinde ein Helferkreis gegründet hat".