• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Heimpleite für die Eispiraten gegen Schlusslicht

Eishockey Crimmitschauer kassieren 3:5-Niederlage

Crimmitschau. 

Crimmitschau. Bei Eishockey-Zweitligist Eispiraten Crimmitschau ist in dieser Woche der Wurm drin. Die Mannschaft von Trainer Mario Richer kassierte am Donnerstagabend eine 3:5 (1:2, 2:2, 0:1) - Niederlage gegen das Schlusslicht aus Heilbronn. Damit rutschen die Crimmitschauer, die auf etliche Stammkräfte verzichten mussten, auf den siebenten Platz ab. Eispiraten-Medienchef Aaron Frieß sprach von einer "turbulenten und aggressiv geführten Begegnung". Für die Eispiraten waren Lukas Vantuch (2) und Kelly Summers erfolgreich. Zu Beginn des zweiten Drittels lagen die Westsachsen bereits mit 1:4 in Rückstand, kämpften sich danach aber noch einmal in die Partie. Nach der Schlusssirene handelte sich Eispiraten-Routinier Mario Scalzo noch eine Spieldauerstrafe ein.