window.dataLayer.push({ event: 'cmp_allow_fb', cmp_allow_status: false });
  • Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Chemnitz

Hier entscheiden Bürger, was gefördert wird

Kommunales Insgesamt 21 Projekte wurden in Oberlungwitz vorgeschlagen

Oberlungwitz. 

Oberlungwitz. In seiner Sitzung am Dienstag hat der Oberlungwitzer Stadtrat unter anderem über die Verwendung der Mittel im Bürgerhaushalt entschieden, in dem 10.000 Euro zur Verfügung stehen. Bürger konnten im Vorfeld ihre Ideen einreichen, wie die Gelder für die Allgemeinheit sinnvoll eingesetzt werden können. Insgesamt 21 Vorschläge gingen bei der Stadtverwaltung ein, von denen nun fünf umgesetzt werden.

Diese Projekte werden umgesetzt

Bereitgestellt werden unter anderem 4.000 Euro für Defibrillatoren, die in öffentlichen Einrichtungen angebracht werden sollen und im Ernstfall Leben retten können. Laut Bürgermeister Thomas Hetzel ist noch nicht ganz sicher, ob zwei oder drei der Geräte, bei denen automatische Ansagen für die richtige Verwendung sorgen, gekauft werden können. In der Kita "Vier Jahreszeiten" wird die Umgestaltung eines Gruppenraumes mit 3.000 Euro unterstützt. Zudem wird ein Krippenwagen für 1500 Euro finanziert, den Tagesmutter Nicole Bretschneider einsetzen kann. Der Gartenverein "Schöne Aussicht" bekommt 1.000 Euro für den Zaunbau und auf dem Spielplatz an der Pestalozzistraße soll ein Babyschaukel für 500 Euro bekommen.

Einen Teil der anderen vorgeschlagenen Maßnahmen will die Stadt mit Geldern aus sonstigen Töpfen finanzieren. Andere sind aus rechtlichen Gründen nicht möglich oder können nicht umgesetzt werden, weil sie sich nicht in Zuständigkeit der Stadtverwaltung befinden. Einige CDU-Stadträte kritisierten, dass die beschlossenen Maßnahmen nicht genug auf die Allgemeinheit ausgerichtet sind.