Hier gibt´s Hilfe für die Flüchtlinge

Integration Neues Büro befindet sich an der Badergasse

hier-gibt-s-hilfe-fuer-die-fluechtlinge
Anne Walde und Erik Mozny sind die Ansprechpartner im Crimmitschauer Integrationsbüro. Foto: Thomas Michel

Crimmitschau. Für Flüchtlinge, die ihre Zukunft in Crimmitschau sehen, gibt es einen neuen Anlaufpunkt. Dabei handelt es sich um die Integrationsberatungsstelle "together" an der Badergasse. Hier steht ein rund 100 Quadratmeter großes Büro zur Verfügung.

Ansprechpartner sind die Mitarbeiter Anne Walde vom Landkreis Zwickau und Erik Mozny von der Stiftung "Soziale Dienste".

Ihr Aufgabengebiet ist vielschichtig - die Palette der Fragen reicht von A wie Antrag bis Z wie Zollstock für die Besichtigung einer Wohnung. Anne Walde und Erik Mozny begleiten die Flüchtlinge, die sich nicht mehr in der engmaschigen Betreuung der Wohnprojekte befinden, auch bei verschiedenen Behördengängen.

Gemeinsam einen Beitrag zur Integration leisten

Die Mitarbeiter wünschen sich, dass auch interessierte Einwohner aus Crimmitschau den Weg in ihr Büro finden. Sie sollen schließlich einen Beitrag zur Integration der Flüchtlinge leisten. Das nächste Begegnungstreffen findet am 29. September statt. Beginn ist 18 Uhr. Zudem sollen Patenschaften für Familien und für Kinder, die Unterstützung bei den Hausaufgaben benötigen, vermittelt werden.

Das Büro "together" arbeitet dabei auch eng mit den Helfern am runden Tisch zusammen. Die Öffnungszeiten der Integrationsberatungsstelle: Montag und Freitag (jeweils 9 bis 13 Uhr) sowie Dienstag und Donnerstag (jeweils 9 bis 18 Uhr).