• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Hier rollt endlich wieder der Verkehr

Verkehr Ausbau der Glauchauer Landstraße kostete 615.000 Euro

Crimmitschau. 

Crimmitschau. Nach einer viermonatigen Bauphase ist in dieser Woche der zweite Bauabschnitt der umfangreichen Umgestaltungsmaßnahmen der Glauchauer Landstraße in Crimmitschau fertig gestellt worden. Damit wurde die Glauchauer Landstraße bis zum Beginn des dritten Bauschnittes im Frühjahr 2020 wieder für den Verkehr freigegeben. Auf einer Länge von 235 Metern ließ die Stadt unter anderem die Fahrbahn sanieren sowie beidseitig Parkstreifen und Gehwege erneuern. Im Zuge der Erneuerung der Straßenbeleuchtungsanlage konnten acht moderne LED Lampen gesetzt werden. Für den Breitbandausbau verlegte die Süwesa Netz GmbH neue Stromleitungen und Leerrohre. Die reinen Baukosten für den Abschnitt zwischen Gerhart-Hauptmann-Straße und Schillerstraße beliefen sich auf rund 615.000 Euro. Das Bauprojekt wurde durch ein Unternehmen aus Wilkau-Haßlau realisiert.



Prospekte