window.dataLayer.push({ event: 'cmp_allow_fb', cmp_allow_status: false });
  • Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Mittelsachsen

Historiker wollen bis 2024 besondere Chronik

HEIMATVEREIN Steinpleiser haben den fünften eigenen Kalender auf dem Markt

Werdau/OT Steinpleis. 

Für die Frauen und Männer des Heimatvereins aus Steinpleis gibt es in den kommenden Monaten viel Arbeit. Nachdem sie jetzt ihren inzwischen fünften Heimatkalender mit historischen Ansichten des Ortes zusammengestellt haben, steht nun eine besonders Fleißarbeit auf dem Programm. "Wir wollen in den nächsten drei Jahren eine Chronik mit einem Häuserbuch von Steinpleis erstellen", sagt Michael Kellner, der zur jüngsten Vorstandswahl gemeinsam mit Detlev Schulze, Peter Schreiber, Roswitha Kade und Bernd Dietel in die Vereinsspitze gewählt wurde. "Deswegen suchen wir Fotos, Dias, Gemälde, Dokumente und sonstige interessante Zeitzeugnisse, um die Geschichte von Steinpleis für die nachfolgenden Generationen zu erhalten", fügt Detlev Schulze hinzu.

Postkarten erinnern an nicht mehr existente Gebäude

Für den aktuellen Heimatkalender hat sich der Verein unter anderem den Postkartensammlungen von Peter Schreiber und Patrick Günther "bedient". Michael Kellner und Detlev Schulze verpassten den Bildern die entsprechenden Texte, die unter anderem auch an nicht mehr existente Gebäude erinnern. Den ersten Heimatkalender gab es übrigens 2018 zur damaligen 700-Jahr-Feier von Steinpleis.