Hits aus 50 Jahren Kino

11. Filmharmonic Night Große Stimmen verzaubern mit Filmmusik

Zwickau. Vor ausverkauftem Haus ging am Samstagabend die Filmharmonic Night vol. 11 in der Stadthalle Zwickau über die Bühne. Seit nunmehr 11 Jahren begeistert die Show ein breites Publikum von Jung bis Alt. Die Vogtland-Philharmonie Greiz-Reichenbach unter Generalmusikdirektor Stefan Fraas überzeugte abermals als großartiger Klangkörper. Die Musiker und Solisten präsentierten Hits aus 50 Jahren Filmgeschichte. Es erklangen Melodien unter anderem aus dem James-Bond-Streifen "Skyfall", aus "Bodyguard" oder aus dem Musical "Phantom der Oper". Grandiose Solisten waren in diesem Jahr Publikumsliebling Judith Lefeber, Franco Leon, Bachpreisträgerin Marie Frederike Schöder (Sopran) sowie Voc a Bella. Selbst als plötzlich ein Mikrofon ausfiel, konnte Stefan Fraas sympathisch entgegnen: "Wenn der Stecker raus ist, dann geht eben nix. Unser Anspruch ist alles live zu spielen und nix ist aus der Konserve!", worauf das Publikum dies mit Beifall honorierte. Jochen Schuster (67) aus Netzschkau: "Ich habe bisher jede Filmharmonic Night miterleben dürfen, erstaunlich, wie die Veranstalter finden immer wieder etwas Neues. Es wird nie langweilig." Begeistert von Judith Lefeber, fügte er noch hinzu: "Die Sängerin hat eine tolle Entwicklung genommen, ist stimmlich reifer und ausdrucksstärker geworden! Auch Franco Leon zu erleben - einfach ein Genuss!" Großartig gelang auch das Experiment, "Divas Song" aus "Das 5. Element", hier wurde die klassische Stimme zur Rockstimme. Kurzweilige zwei Stunden waren so unversehens im Nu vorüber. Begeisternde Zugaben wecken schon Vorfreude auf die 12. Auflage, welche am 26. November 2016 erklingen wird! Die Tickets gibt es ab Montag in allen Freie Shops in der Umgebung und unter www.kraussevent.de. msz/jöh