Hohenstein-Ernstthal: Nach Unfall ein Verletzter und 18.000 Euro Schaden

Blaulicht Unfall in der Fritz-Heckert-Siedlung

Hohenstein-Ernsttahl. 

Hohenstein-Ernsttahl. In der Fritz-Heckert-Siedlung stieß am Montagmorgen ein 74-jähriger Opel Corsa-Fahrer mit dem entgegenkommenden Pkw Renault mit einem 77-jährigen Insassen zusammen. Anschließend fuhr er auf der rechten Seite gegen einen parkenden Opel Insignia. Nach eigenen Angaben verwechselte der Verursacher vor dem ersten Anstoß Gaspedal mit Bremse. Der Mann kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Es entstand ein Gesamtschaden von 18.000 Euro.