Hohenstein-Ernstthal surft jetzt schneller

Bau Weitere Kommunen Sachsens sollen unterstützt werden

hohenstein-ernstthal-surft-jetzt-schneller
Foto: Andreas Kretschel

Hohenstein-Ernstthal. Das schnelle Internet für die Stadt Hohenstein-Ernstthal kommt. Vielerorts wurde in den letzten Wochen gebaut, unter anderem auch auf der Weinkellerstraße, wo Manfred Kühnl (links) und Sebastian Schönrock von der Schmöllener Firma Bagera die nötigen Glasfaserkabel verlegten.

Weitere Kommunen sollen unterstützt werden

Dabei kam modernste Technik zum Einsatz. Unter anderem wurden die Kabel mit Hilfe von Pressluft in die Röhren im Boden gepresst. Rund zehn Kilometer Kabel müssen verlegt werden, knapp vier sind schon geschafft. Für manche Haushalte wurde das Internet in der Stadt bereits schneller, andere müssen sich gedulden.

In der Nachbarstadt Oberlungwitz ist der Ausbau bereits zum Großteil geschafft, nach und nach profitieren auch hier die Haushalte. Erst in der vergangenen Woche hatte der Freistaat Sachsen angekündigt, weitere Kommunen beim Breitbandausbau finanziell zu unterstützen, damit Sachsen im bundesweiten Vergleich endlich aufholt.