Hohenstein-Ernstthaler wird erneut Fraktionssprecher für Kultur und Medien

Politik Marco Wanderwitz behält das Amt in Berlin

hohenstein-ernstthaler-wird-erneut-fraktionssprecher-fuer-kultur-und-medien
Foto: Marc-Steffen Unger

Hohenstein-Ernstthal/Berlin. Der Bundestagsabgeordnete Marco Wanderwitz aus Hohenstein-Ernstthal wurde als Fraktionssprecher für Kultur und Medien für die neue Legislaturperiode des Bundestages wiedergewählt. Dieses Amt hatte der 42-Jährige CDU-Politiker bereits in der vorherigen Legislaturperiode inne.

Schwerpunkt ist der ländliche Raum

"Ich freue mich über die Erneuerung des Vertrauens meiner Kolleginnen und Kollegen und darauf, auch künftig die Kultur- und Medienpolitik der Union gestalten zu können. Ein Schwerpunkt ist mir dabei der ländliche Raum. Als Fraktionsvorstandsmitglied kann ich auch über das Fachgebiet hinaus Einfluss auf die politischen Linien der CDU/CSU-Bundestagsfraktion nehmen und starke Stimme unserer Heimat sein", so Marco Wanderwitz, der außerdem wieder im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz sowie im Ausschuss für Geschäftsordnung, Immunität und Wahlprüfung für die CDU/CSU-Bundestagsfraktion mitarbeitet.