• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Holzkunst im Daetz-Centrum Lichtenstein zieht aus

Ausstellung Auszug von mehr als 600 Holzkunstwerken

Lichtenstein. 

Lichtenstein. In Lichtenstein leert sich derzeit das Daetz-Centrum. Die Dauerausstellung mit mehr als 600 Holzkunstwerken aus aller Welt wird ausgeräumt. Nachdem sich die Daetz-Stiftung und die Stadt Lichtenstein mehrere Jahre nicht über die Neuausrichtung der Ausstellung einigen konnten, beendete schließlich eine langwierige Räumungsklage das oftmals schwierige Miteinander.

Ausstellung muss nach Räumungsklage bis Ende Januar ausziehen

Felix Heft (Foto) und viele weitere Helfer packen die Kunstwerke sicher ein, haben dabei allerdings einen gewissen Zeitdruck. Denn bis Ende Januar sollen die Räume leer sein. Probleme gibt es mit Arbeiten, die fest mit dem Schlosspalais verbaut wurden. Neue Räume für die Präsentation der internationalen Holzbildhauerkunst hat die Daetz-Stiftung offenbar bereits gefunden. Schlosspalais und Neubau in Lichtenstein sollen nach dem Auszug umgestaltet werden.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!