Illgen: "Die Hohensteiner lieben ihr Fest"

Vorfreude Besucher in Rummellaune

illgen-die-hohensteiner-lieben-ihr-fest
Schaustellerchef Klaus Illgen Foto: Steffi Hofmann

Für Familie Landgraf ist es das Ereignis schlechthin im Veranstaltungskalender eines Jahres. "Vor allem für die Kinder ist das Bergfest schön. Wir freuen uns schon immer lange darauf", sagt Silke Landgraf. Besonders die reduzierten Preise zum Familiennachmittag am Eröffnungstag findet sie gut. So könne man sich doch das ein oder andere mehr leisten. "Das freut die Kids und unseren Geldbeutel", ergänzt sie.

Als Teilnehmer mit an Bord ist wie jedes Jahr der Mittelsächsische Schaustellerverband. "Das Bergfest ist das Fest im Grünen - das sagt schon viel über den Charakter des Rummels aus", so Schaustellerchef Klaus Illgen. Es sei einfach idyllisch auf dem Pfaffenberggelände, das schätzen sowohl die Fahrgeschäfte-Betreiber und Budenbesitzer als auch die Besucher.

"Die Hohenstein-Ernstthaler lieben ihr Fest und freuen sich schon lange darauf. Das kann man zum Beispiel anhand der Facebookanfragen sehen", so Illgen. Der Stellenwert des Festes für den Verband sei gleichzusetzen mit dem, den das Stadtparkfest in Limbach-Oberfrohna hat, nur dass das Bergfest etwas kürzer ist. Traditionell sei der Familientag am Mittwoch sehr gut besucht. Das Höhenfeuerwerk am Sonntag bilde den krönenden Abschluss, ergänzt Klaus Illgen.