Im Bauernmuseum ist es wie zu "Omas Zeiten"

Veranstaltungen Herbsttermine in Limbach-Oberfrohna

im-bauernmuseum-ist-es-wie-zu-omas-zeiten
Foto: A. Büchner

Limbach-Oberfrohna. In den nächsten Tagen kann man in der Stadt wieder mal einiges unternehmen. Am morgigen Donnerstag ist U.S. Levin zu Gast in der Stadtbibliothek auf der Moritzstraße 12. Ab 19 Uhr heißt es "Satirekost aus dem Eheleben", wenn er mit seiner kabarettistischen Lesung aufwartet. Vorgestellt wird dabei das Buch "Frauen sind die besseren Männer". Am Sonntag hat von 10 bis 18 Uhr das Bauernmuseum in Dürrengerbisdorf geöffnet.

Man kann auch mal auf den Dachboden

Auf dem Talweg 6 steht Inhaber Bernd Aurich dann wieder bereit, um den Besuchern das ländliche Leben in früherer Zeit näher zu bringen. Ob es das Kochen im Umfeld von anno dazumal ist, das Wohnen im Bauernhaus oder das Stöbern in historischen Büchern - Geschichtsinteressierte werden in vielen Räumen gefesselt sein.

Zudem kann man den Dachboden der Scheune erklimmen und beim Knarren der Dielen nach Raritäten aus alter Zeit suchen, die beim Flohmarkt zum Verkauf stehen.

Der berühmte "Fernando Express"

Das Museum hat 2017 nur noch am 22. Oktober und 12. November geöffnet. Am Samstag steht ab 18 Uhr Schlager in der Stadthalle im Mittelpunkt. Der "Fernando Express" gilt seit 34 Jahren als Qualitätsgarantie in der deutschen Musikwelt.

Die Baden-Württemberger sind Dauergast in den Rundfunk-Hitparaden und werden von ihren Fans als "Die Könige der Tanzpaläste" bezeichnet. Unterstützt wird das Trio vom bayerischen Erfolgsduo "Bergkristall". Die Musiker Stephan und Toni möchten alle Freunde der Schlager und Volksmusik zum Tanzen und Träumen einladen.