Im Theater heißt er "Mr. Rod"

Programm Marco Wölfer freut sich auf Auftritt in seiner Heimatstadt

im-theater-heisst-er-mr-rod
Mr. Rod steht am kommenden Samstag wieder im Crimmitschauer Theater auf der Bühne. Foto: Thomas Michel

Crimmitschau. Marco Wölfer präsentiert seine Show mit dem Titel "Mr. Rod" am 23. September im Theater in Crimmitschau. Los geht"s 20 Uhr. "Die Vorfreude auf Crimmitschau ist sehr groß. Zum einen ist es schön, wieder einmal in der Heimat zu sein. Zum anderen freue ich mich darauf, unsere neue Show zu präsentieren. Wir haben in diesem Jahr viel getüftelt und kommen mit einigen Überraschungen nach Crimmitschau. Aber keine Angst: Die Rod Stewart Klassiker sind natürlich dabei", sagt der 30-Jährige, der in Crimmitschau aufgewachsen ist.

Bühnenbild und Musik wurden für das neue Programm aktualisiert. Die Besucher dürfen sich auf eine beeindruckende Show freuen, die alles hat, um den Superstar Rod Stewart in all seinen Facetten professionell darzustellen.

Marco Wölfer gastiert mit "Mr. Rod" zum dritten Mal im Theater in Crimmitschau

"Mr. Rod" ist eine einzigartige Hommage an die Songs und das raue und doch so gefühlvolle Organ des schelmischen Briten. "Sailing", "Maggie May", "Hot Legs", "Rhythm Of My Heart", "The First Cut Is The Deepest" und viele andere seiner weltweit beliebten Klassiker werden auf erfrischende Art und Weise in einer emotionsgeladenen Show präsentiert.

Mit ausgefeilten A-capella-Passagen und mitreißenden musikalischen Animationen sorgt "Mr. Rod" für einen unvergesslichen Abend voller Erinnerungen und Überraschungen. Tickets gibt es im Vorverkauf auch in den Shops der "Freien Presse".