Im Winnetou-Fieber

im-winnetou-fieber
Foto: Andreas Kretschel

In der Begegnungsstätte des Karl-May-Hauses in Hohenstein-Ernstthal sind derzeit Filmplakate zu sehen, die deutlich machen, wie groß die weltweite Begeisterung für Winnetou und andere Helden des Abenteuerschriftstellers war und ist. Sie stammen teilweise aus dem Bestand des Karl-May-Hauses, aber auch von Sammlern wie Hartmut Schmidt (rechts)oder Stefan von der Heiden. Gezeigt werden sie unter dem Titel "Maysterhafte Fernseh-, Film- und Bühnenplakate". Aus 20 verschiedenen Ländern stammen die Ausstellungsstücke, deren ältestes bereits 1929 gestaltet wurde. ?Das Interesse an Karl May wächst derzeit wieder?, freut sich André Neubert, Leiter des Karl-May-Hauses, mit Blick auf die Winnetou-Neuverfilmung, die zu Weihnachten im Fernsehen laufen soll. Gezeigt werden die Filmplakate voraussichtlich bis zum 30. Dezember. Karl-May-Haus und Begegnungsstätte an der Karl-May-Straße sind von Dienstag bis Sonntag, jeweils 10 bis 17 Uhr geöffnet.