• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

In Lichtenstein den Eiffelturm bei Nacht erleben

Miniwelt Am Samstag erstrahlen die Modelle wieder

Lichtenstein. 

Lichtenstein. Eine "Weltreise bei Nacht" ist am kommenden Sonnabend in Lichtenstein möglich. Denn zur "Miniwelt bei Nacht" sind Eiffelturm, Freiheitsstatue, Völkerschlachtdenkmal, Basiliuskathedrale und viele andere Modelle weltbekannter Bauwerke im Schein von Lichtern und Fackeln zu bewundern. Einige der kleinen Bauwerke im Maßstab 1:25 sind dabei auch von innen beleuchtet, was für ein ganz besonderes Flair sorgen soll. Auf den rund 600 Meter langen Gleisanlagen der Miniwelt sind beleuchtete Gartenbahnen unterwegs.

 

Buntes Programm garantiert

Auch für ein Rahmenprogramm ist wieder gesorgt. An 19 Uhr gibt es auf der Miniwelt-Bühne Livemusik mit der Band "Passage" und ihren vielseitigen Titeln. "Von Swing- und Soulklassikern bis hin zu Eigeninterpretationen zeitloser und aktueller Popsongs reicht das Repertoire der drei Musiker", teilt Miniwelt-Sprecherin Claudia Schmidt mit. Stelzenlauf und Jonglage sind auf der Wiese zu erleben. Ein Lampionumzug für die kleinen Gäste soll bei Einbruch der Dunkelheit durch den Landschaftspark mit seinen mehr als 100 Modellen weltbekannter und regionaler Bauwerke führen. Feurige Stammgäste der Miniwelt bei Nacht werden auch wieder erwartet: Die Feuershow mit "el fuego" steht gegen 22 Uhr auf dem Programm. Der Minikosmos ist ebenfalls geöffnet. Besucher sind am Sonnabend von 9 bis 23 Uhr in der Miniwelt willkommen.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!