• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

In Zwickau ist schon Weihnachten

Show Schwanenschloß-Kinderchor unter den Akteuren

Zwickau. 

Zwickau. Draußen kratzte das Thermometer an frühlingshaften Temperaturen, doch drinnen rieselte in der Zwickauer Stadthalle "leise der Schnee". Grund dafür war die MDR-Fernsehshow "Weihnachten bei uns" mit Kim Fisher - was im Advent aus den Fernsehgeräten rieselt, wurde jetzt in Zwickau produziert.

Als Gäste waren neben den zahlreichen Stars auch der Schwanenschloß Kinderchor Zwickau eingeladen. Die Jungen und Mädchen durften mit der Gastgeberin die Show eröffnen. Seit Beginn des Schuljahres bereiteten sich die Dritt- und Viertklässler auf die Fernsehshow vor. Einstudiert hatten sie dabei zwei Lieder: "Es ist für uns eine Zeit angekommen", das sie mit Kim Fisher, und "Komm, wir malen eine Tanne", das sie mit Frank Schöbel präsentierten. "Die sind klasse!", lobten die beiden Fernsehstars die jungen Chorsänger, die zur Generalprobe in der Stadthalle das Malen auf einer Plexiglaswand nur andeuteten.

Zeichen für Toleranz

Richtig gemalt wurde erst zur Aufzeichnung. Wie auch richtig gezaubert - von den Mental-Magiern Thommy Ten & Amélie van Tass, die sich die Chorkinder als Assistenten auf die Bühne holten. Dass sie im Schlussbild neben Johnny Logan und anderen Stars zusammen auf der Bühne stehen und "We shall overcome" singen, finden die jungen Sänger des Schwanenschloßchores übrigens ganz normal.

Der Song "We shall overcome" ("Wir werden (es) überwinden"), der heute weltweit als musikalischer Protest verwendet wird, wurde von allen Künstlern gemeinsam als Zeichen für Toleranz gesungen. Ausgestrahlt wird "Weihnachten bei uns" am 8. Dezember, 20.15 Uhr, im MDR.



Prospekte