• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Inka Bause spielt in Zwickau

Musik 6. Oktober ab 20 Uhr im Konzert- und Ballhaus "Neue Welt"

Zwickau. 

Zwickau. Weit weg vom Erfolg als Moderatorin gab es viele Jahre davor und daneben für Inka Bause ein Leben als Sängerin. Am 6. Oktober gastiert sie mit ihrem Programm ab 20 Uhr im Zwickauer Konzert- und Ballhaus "Neue Welt". Sie hat viel zu erzählen - Kindheit und erwachsen werden in der DDR, Lehrjahre in einem Paralleluniversum Ost/West, ihr Leben als Mutter, erfolgreiche Moderatorin - und angekommen in Deutschland. Sie präsentiert ihrem Publikum Lieder, "die uns ein Leben lang begleiten".

Darunter sind auch Inkas" Lebenslieder, wie etwa ihr Lieblingslied aus dem Kindergarten, ein Pionierlied aus der Schule und das Lied ihrer ersten Liebe. Sie singt ihre Hits als "erster und letzter Teeniestar der DDR" (BILD) und Songs ihres Vaters, dem erfolgreichen Komponisten Arndt Bause. Lieder ihrer Idole und von Künstlern, mit denen sie gemeinsam auf der Bühne stand und die sie beeindruckt haben.

In einer Silvestersendung stellte sich Bause 1984 mit "Spielverderber" zum ersten Mal dem Fernsehpublikum vor. Das Programm in der "Neuen Welt" wird begleitet von Anekdoten aus ihrem Leben und einer kleinen, feinen Live Band. Das ist das persönlichste Projekt ihrer Karriere.



Prospekte