• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Integrativer Nachmittag im Limbacher Stadtpark

Integration Kinder und Jugendliche tauschen sich aus

Limbach-Oberfrohna. 

Limbach-Oberfrohna. Letzte Woche organisierte der Jugendbeirat gemeinsam mit der Bürgerstiftung einen integrativen Nachmittag im Stadtpark. Eingeladen waren dazu aus der Ukraine geflüchtete Kinder und Jugendliche, wovon 25 der Einladung folgten. Ziel war es, durch gemeinsame Gespräche in den Austausch zu treten sowie eine Ablenkung zu verschaffen.

Erfolgreiche Aktion

"Ich freue mich, dass die Aktion ein solcher Erfolg war" erklärte Lucas Schreckenbach. "Für den Jugendbeirat steht fest, dass wir an alle Kinder und Jugendlichen denken wollen und werden. Integration findet nicht nur durch Aktivitäten statt, sondern begleitet uns im Alltag." Der Vorsitzende informierte, dass nach einem Rundgang durch den Tierpark an der neuen Sennhütte im Stadtpark gegrillt wurde. Dabei konnten gemeinsame Erfahrungen und Lebenswege ausgetauscht werden. Kati Vogel von der Bürgerstiftung war mit dem Verlauf des Nachmittags sehr zufrieden: "Das Ziel, den Kindern und Jugendlichen eine kleine Auszeit zu verschaffen, haben wir in jedem Fall erreicht. Unser Tier- und Stadtpark boten dafür die besten Voraussetzungen. Die Freude zu sehen bestätigt die Arbeit der Stiftung, die im Stadtgebiet benachteiligte Einwohner, vor allem Kinder, Jugendliche und Senioren, unterstützt."

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!