• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Jahresbeginn mit Schrecken: Partygast in Zwickau klaut Auto

Blaulicht Frau verständigte Polizei

Zwickau. 

Zwickau. Nach einer Silvesterfeier vermisste eine junge Frau ihr Auto.

 

Für eine 32-Jährige begann das neue Jahr mit einem Schrecken: Ihr Autoschlüssel war nach einer Silvesterparty nicht mehr auffindbar und der zugehörige Audi stand nicht mehr auf seinem Parkplatz an der Carolastraße. Die Frau verständigte daraufhin die Polizei.

 

33-Jähriger vorläufig festgenommen

In den Fokus der Ermittlungen geriet bald ein 33-jähriger Deutscher, der am Abend zuvor in der derselben Runde Silvester gefeiert hatte wie die Geschädigte. Einsatzkräfte konnten den Tatverdächtigen in der Nacht zum Montag in Zwickau stellen - in dem vermissten Audi. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und muss sich nun wegen Autodiebstahls verantworten.

 

Zwischenzeitlich hatte die 32-Jährige bemerkt, dass in der Silvesternacht auch in ihre Wohnung eingebrochen worden war und sowohl ein Samsung-Fernseher als auch eine Playstation 4 fehlten. Ob der 33-Jährige auch dafür verantwortlich ist, ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!