Jan Tramm wechselt zu den Hannover Indians

Eishockey Vertrag bei Eispiraten Crimmitschau nicht verlängert

jan-tramm-wechselt-zu-den-hannover-indians
Jan Tramm geht nach Hannover. Foto: Frenzel

Crimmitschau. In der Abwehr des Eishockey-Zweitligisten Eispiraten Crimmitschau dreht sich das Personalkarussell. Jan Tramm (21) geht zum Oberligisten Hannover Indians. Dafür kommt Elia Ostwald (29) vom Zweitligakontrahenten Lausitzer Füchse in das Kunsteisstadion im Sahnpark.

Nach vier Jahren endet die Zusammenarbeit

Jan Tramm war seit 2013 für das Eispiraten-Team im Einsatz. Der gebürtige Hamburger kommt - trotz seiner jungen Jahre - bereits auf 198 Einsätze im Eishockey-Unterhaus. In der Schlussphase der Saison 2016/17 wurde der Verteidiger vom früheren Trainer John Tripp zwischenzeitlich auf die Tribüne verbannt. Von den Eispiraten-Verantwortlichen gab es kein neues Vertragsangebot.

Verstärkung kommt durch Elia Ostwald

Fest steht mittlerweile, dass Elia Ostwald das Team aus Westsachsen verstärkt. "Elia Ostwald soll mit Erfahrung und körperlicher Präsenz für Sicherheit vor unserem Tor sorgen", sagt Eispiraten-Geschäftsführer Jörg Buschmann. In seiner Karriere kommt Elia Ostwald auf 244 Einsätze in der DEL und auf 232 Spiele in der DEL 2. Der Zwei-Meter-Mann bringt 110 Kilogramm auf die Waage.