Je zur Hälfte: Kunst im Joh-Kaufhaus

Eröffnung Zwickauer Künstler vereint Portrait und Abstraktes

je-zur-haelfte-kunst-im-joh-kaufhaus
Foto: msz / Alfredo Randazzo

Zwickau. In den Räumen des ehemaligen Joh-Kaufhauses eröffnete der Zwickauer Künstler Rico Gruner am Freitagabend seine bereits vierte Ausstellung unter dem Titel "Urrean-Art". Gruner zeigt insgesamt 31 Exponate. Je zur Hälfte sind es Portraits und abstrakte Kunst. Die meisten Werke entstanden extra für diese Präsentation. Die noch "frischen" Exponate werden durch ältere Arbeiten komplettiert.

Die Schau kann bis zum 31. Dezember jeweils von Mittwoch bis Sonntag besichtigt werden. Der Zugang ist über die Marienstraße möglich. Der Graffiti-Künstler will selbst vor Ort sein. Interessenten können ihm von 12 bis 20 Uhr bei seinen Aktivitäten über die Schulter schauen. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Rico Gruner ist zudem nicht nur Kunstfreunden bekannt. Er sitzt im Vorstand des Vereins Kunstplantage mit Sitz in der Matratzenfabrik.