• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Jobmesse am Campus Scheffelberg

Wirtschaft/Bildung Arbeitgeber stellen sich vor

Zwickau. 

Der WHZ-Campus Scheffelberg verwandelte sich am Samstag zu einer einzigen Zukunftsbörse. Zum "Tag der Bildung", veranstaltet von der Modellregion Landkreis Zwickau, informierten 76 Firmen und Institutionen über Ausbildungsberufe und Studienmöglichkeiten. Die Liste der Aussteller reichte vom "Netzwerk Pflege Zwickau" über regionale Betriebe bis hin zu Volkswagen und der Bundeswehr.

Die Messe richtete sich an Schüler im Alter von 13 bis 18 Jahren. Für diejenigen ohne feste Vorstellung über ihren späteren Berufsweg bot der Interessen-Parcours der Bundesagentur für Arbeit eine erste Orientierung. "Viele wissen nicht, wohin sie später einmal wollen", sagt Agentur-Sprecherin Mirjam Sobe. Auf sieben verschiedenen Stationen konnten die Jugendlichen deshalb spielerisch ihre Fähigkeiten und Neigungen entdecken. "Anhand der Berufsfelder, die wir hier zuordnen, können wir allen Interessierten später eine konkrete Beratung zukommen lassen", erklärt André Praße, der an der Agentur das Team der Berufsberater leitet.

Thomas Vogel aus Bad Schlema hat seine beiden Kinder Tilman (14) und Fiona (11) in den Parcours geschickt. Während beide noch mit Zettel und Stift am Tisch sitzen und an ihrer Berufsorientierung tüfteln, erzählt der Vater, was ihn auf das Job-Event brachte: "Tilman bekam den Tipp von seiner Schule. Da er sich schon immer für die Arbeit bei der Polizei interessierte, haben wir die Gelegenheit genutzt und auch schon ein interessantes Gespräch mit der Polizei geführt", erklärt er.



Prospekte