Johannes Oerding krönt das Zwickauer Stadtfest

Stadtfest Die Vorbereitungen sind auf der Zielgeraden

johannes-oerding-kroent-das-zwickauer-stadtfest
Due "Stadtfestmacher" während der Info-Veranstaltung. Foto: msz / Alfredo Randazzo

Zwickau. Der Countdown für das 16. Zwickauer Stadtfest läuft. Vom 17. bis 20. August ist in der Automobil- und Robert-Schumann-Stadt Zwickau wieder ein fröhlicher Stadtfest-Feiermarathon angesagt.

Am Mittwoch informierten die Stadtfestmacher über den Stand der Vorbereitungen und versprachen: "Beliebte Elemente werden nicht fehlen." Die Besucher können sich auf Spaß, Open-Air-erprobtes Entertainment und angesagte Unterhalter freuen. Dazu gibt es jede Menge Teenie-Kreisch-Alarm. Die drei großen Bühnenstandorte in der Innenstadt sind der Hauptmarkt, der Domhof und der Kornmarkt.

Bunter Musikmix auf mehreren Bühnen

Die Bühne für Kinder und den Singer- und Songwriter-Samstagabend befindet sich im Muldeparadies vor dem Schloss Osterstein. Die Jugendbühne, betreut vom Clubhaus Crimmitschau, steht in der Peter-Breuer-Straße. Die vier tollen Tage werden natürlich wie gewohnt geprägt sein von einem echt verrückten Musikmix in einer enormen Bandbreite!

Nicht nur das ganz junge Publikum soll dabei in Verzückung geraten! Auch Stadtfestbesucher, die auf abgedrehte Darbietungen stehen, kommen voll auf ihre Kosten, Fans von Rock, Pop und Schlager sowieso. Der Blick auf das Line-Up der mittlerweile 16. Supersause offenbart eine außergewöhnliche Spannbreite musikalischer Unterhaltung. Das Spektrum reicht von Funmetall bis Rockabilly.

Mit Newcomern und großen Stars

Die deutsche Rockband "Heisskalt" ist der Headliner der Newcomer Night. Der zur Besinnung und Einkehr einladende Ökumenische Gottesdienst findet am Sonntagmorgen unter freiem Himmel auf dem Hauptmarkt vor dem Rathaus statt.

Einer der Höhepunkte und gleichzeitig auch den Abschluss des Zwickauer Stadtfestes ist der Auftritt des Künstlers Johannes Oerding. Für die Alben "Für immer ab jetzt" und "Alles brennt" erhielt er Goldene Schallplatten.