Jubiläum: Ein neuer Spielplatz als "Geschenk" im Limbomar

Geburtstag Limbacher Schwimmbad "Limbomar" ist seit 20 Jahren geöffnet

Limbach-Oberfrohna. 

Limbach-Oberfrohna. Das Freizeit- und Familienbad wird 20 Jahre alt und das "Limbomar"-Team möchte das mit allen Bade- und Saunagästen sowie denen, die es noch werden wollen, gebührend feiern. Am 13. April heißt es von 14 bis 18 Uhr zunächst "Kindernachmittag", wobei der Eintritt bis zum Alter von 14 Jahren frei ist. Zwei Stunden länger kann man dann noch regulär das Bad und die Sauna zum ermäßigten Preis besuchen.

Gebührender Feierabend

Sobald das Schwimmbad geschlossen ist, geht die Party draußen im Festzelt auf dem Parkplatz erst richtig los: Bis 600 Gäste können dabei sein, wenn die Schalmeienzunft Hartmannsdorf, Sängerin Tässa, zwei Tänzerinnen und der DJ für Unterhaltung sorgen. Der Eintritt dazu ist frei.

20 Jahre: Da ist es schon fast in Vergessenheit geraten, dass die überregional beliebte Freizeiteinrichtung nach nur 15 Monaten Bauzeit eröffnet werden konnte. Zum Vergleich: Der Umbau des "Sonnenbades" dauerte 12 Monate. Das moderne, lichtdurchflutete Gebäude wurde auf Pfeilern errichtet, da einstmals auf der Kellerwiese Teiche und später eine Deponie zu finden waren. Zum letzten Jahreswechsel blickte das Team auf bereits mehr als 3 Millionen Besucher zurück, wovon etwa 500.000 die Sauna besucht haben.

Regelmäßige Highlights warten im Limbomar

Seit rund zehn Jahren notiert man pro Jahr eine konstante Zahl zwischen 130.000 und 140.000 Gästen. Highlights des Hauses sind neben den Kursen die FKK- und Nacht- sowie die Themensauna, die monatlichen Kindernachmittage und die Möglichkeit, Kindergeburtstage ausrichten zu lassen. Praktisch als "Geburtstagsgeschenk" wird es in Kürze im Außenbereich einen neuen Spielplatz geben, der bei entsprechendem Wetter direkt vom Bad aus aufgesucht werden kann. Im kommenden Jahr wird die Lüftungsanlage erneuert, was die Energieeffizienz der Einrichtung deutlich aufwerten wird.