Jugendliche attackieren Sicherheitsmann

Polizei Gruppe war vor Zwickauer Disco abgewiesen worden - Zwei Personen verletzt

Zwickau. 

Zwickau. In der Nacht zum Sonntag sind bei einer Auseinandersetzung vor einer Diskothek zwei Personen verletzt worden. Zunächst war nach Angaben der Polizei eine Gruppe von 14 Personen vor dem Club in der Talstraße abgewiesen worden. Sie taten offenbar ihren Unmut über diese Entscheidung kund, bevor eine der Personen den 37-jährigen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes mit einer Glasflasche angriff. Außerdem wurde ein 21-jähriger Besucher mit einer Holzlatte auf den Kopf geschlagen. Beide erlitten dabei mehrere Verletzungen.

Tatverdächtig sind derzeit drei Personen im Alter von 18 und 19 Jahren. Bei einer Durchsuchung wurden bei einem der drei Männer illegale Betäubungsmittel gefunden. Es wird nun wegen Landfriedensbruch und illegalem Drogenbesitz ermittelt.