• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Jugendliche erkennen ihre Stärken

IHK-Kompetenz-Check Gute Hilfe für Berufsorientierung

msz/kab. 

Jessica Landgraf und Melanie Franke sind zwei von über 250 Schülern im Landkreis Zwickau, die den "IHK-Kompetenzcheck" absolviert haben. Dieser 90-minütige Online-Test hilft Jugendlichen, individuelle Fähigkeiten und Stärken zu erkennen und damit passende Berufsfelder auszuwählen. Im zurückliegenden Schuljahr haben sich fünf regionale Oberschulen "eingeklickt" - die Resonanz ist positiv. "Der Test ist anspruchsvoll, aber zu schaffen", sind sich die beiden Neuntklässlerinnen der Jacobus Oberschule Mülsen einig. Jessica Landgraf, die später einmal im sozialen Bereich tätig werden möchte, sieht sich nach Auswertung der Testergebnisse in ihren Berufswünschen bestätigt. Ihre Stärken liegen insbesondere im sprachlich kreativen Bereich. Mitschülerin Melanie Franke punktete bei technischen, praktischen und analytischen Aufgabenstellungen. Genaue Pläne für die Zukunft hat die 15-Jährige noch nicht. Dies kann sich vielleicht schon am Wochenende ändern. Ein Besuch der Bildungsmesse "Zukunft hier" in der Zwickauer Stadthalle ist fest eingeplant. Vom Kompetenzcheck überzeugt ist auch Uwe Schneider, Fachlehrer für WTH- Wirtschaft/Technik/Haushalt, an der Jacobus Oberschule. "Der Test ermittelt insgesamt 21 Einzelkompetenzen und die Mehrzahl der Schüler findet sich in den Ergebnissen wieder. Die Resultate sind objektiv; ich bin wirklich zufrieden."Auf weitere Zugriffe der Schulen hofft Werner Leupold, Ausbildungsberater der IHK Regionalkammer Zwickau. "Der von Berufsexperten nach wissenschaftlichen Qualitätskriterien entwickelte Test wird von der IHK finanziert. Lehrkräfte können sich kostenlos registrieren lassen. Nach dem Testverfahren erhalten die Schüler/innen eine E-Mail mit ihrem persönlichen Testergebnis. Das zweiseitige Zertifikat kann in den Berufswahlpass geheftet und den Bewerbungsunterlagen beigelegt werden." msz/kab