Junge Silberschwäne werden flügge

Tanz Zwickauer Nachwuchs-Paar auf Siegeskurs

Kürzlich fanden in Hartha die Sächsischen Landesmeisterschaften der Standardtänze statt. Auf diesen Termin bereiteten sich alle teilnehmenden Paare intensiv vor. Die Tänzer kannten zwar ihre Konkurrenten, konnten deren Leistungsmöglichkeiten bis zum Start nicht einschätzen. Der TSC Silberschwan veranstaltete zur Meisterschaftsvorbereitung ein Trainingslager. Dieses Konzept bewährte sich. Die Nachwuchsschwäne Laurenz Schmelzer und Ronja Schuricht tanzten den ersten Wettbewerb in der Junioren II D und holten dort souverän den Landesmeistertitel. Kurz darauf gingen die Beiden in der Junioren I D (ihre eigentliche Tanzklasse) mit 3 weiteren Paaren an den Start. Hier holten sich Laurenz und Ronja den Vizemeistertitel. Auf Nachfrage der Turnierleitung, ob sie auch in der Klasse C mittanzen möchten, starteten sie als Außenseiter mit 16 weiteren Paaren. In dieser Startklasse vertraten sie ihre Vereinsfreunde Noah Fabio Borst und Nele Trommer, da diese verletzungsbedingt nicht antreten konnten. Selbst in diesem großen Starterfeld kamen Laurenz und Ronja nach der Vorrunde in die Zwischenrunde. Sie belegten in ihrem dritten Turnier an diesem Tag den 11. Platz von 16 Startern. Der TSC Silberschwan Zwickau gratuliert seinem Nachwuchspaar zu diesem überragenden Ergebnis. Leider konnten mehrere Tänzer und Tänzerinnen unseres Vereines verletzungsbedingt nicht antreten. Um unsere Jüngsten zu unterstützen, waren Eltern, Geschwister und weitere Tänzer unseres Vereins am Parkettrand und jubelten Laurenz und Ronja lautstark zum Erfolg. msz/nip