• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Künstler planen neues Kreativen-Treffen

Ausstellung "Rückblicke" vom Kunst-Open-Air auf Schloss Wolkenburg zu sehen

Wolkenburg. 

Wolkenburg. Mit Aquarellfarben gemalt, mit Acrylfarben getupft, als Collage gestaltet oder mit Tusche in feinen Linien gezeichnet - das Wolkenburger Schloss und sein umliegendes Parkgelände wurden in den letzten Jahren völlig unterschiedlich auf Papier und Leinwand gebracht: Zum Kunst-Open-Air fanden sich von 2001 bis 2016 im Schnitt um die 20 Maler und Grafiker an einem Wochenende in Wolkenburg ein, um ihre Wahrnehmung des Areals oberhalb der Mulde festzuhalten.

Im Schloss ist jetzt eine Ausstellung unter dem Titel "Rückblicke" zu sehen, die Werke aus den Kunst-Open-Airs von 2001 bis 2009 zeigt. "Ich bin all die Jahre bei diesen Treffen dabei gewesen und habe immer wieder Neues entdeckt, was ich zeichnen möchte", erzählt Johannes Borges. Der Künstler aus Mühlau wünscht sich eine Neuauflage des Kunst-Open-Airs, denn seit zwei Jahren gibt es das nicht mehr. Ein zu geringes Besucherinteresse und ein zu hoher Aufwand für den Schlossförderverein, der die Veranstaltung organisierte, nennt Reinhard Iser, Vorsitzender des Vereins, als Gründe für das Aus des Künstlertreffens. Er persönlich sei aber offen für Gespräche über ein neues Kunst-Open-Air auf dem Schlossgelände. "Ich würde das Vorhaben unterstützen", sagt er.

Konkrete Pläne dazu hat nun Johannes Borges. Der Künstler aus Mühlau, der zu den Stammgästen des Open-Airs gehörte, will schnellstmöglich einen Kreis von Künstlern zusammenholen, um noch in diesem Jahr ein Treffen auf dem Schloss zu organisieren. "Ein Termin steht noch nicht fest, aber Besucher, die uns dann beim Malen und Zeichnen über die Schulter schauen, sind willkommen", so Borges.

Die Ausstellung "Rückblicke" ist noch bis zum 14. Oktober im Schloss Wolkenburg zu sehen. Öffentliche Führungen finden am 9. September um 14 Uhr sowie am 30. September und 14. Oktober, jeweils um 14.30 Uhr statt.



Prospekte