Kinder kehren in ihr Domizil zurück

Sanierung Frischekur für Kita

kinder-kehren-in-ihr-domizil-zurueck
Foto: kali9/Getty Images

Werdau. Die Sanierung der Kindertagesstätte "Schöne Aussicht" steht kurz vor dem Abschluss. Anfang des neuen Jahres sollen zwei Gruppen, die vorübergehend in der Kindertagesstätte "Wirbelwind" in Leubnitz betreut werden mussten, in ihr gewohntes Domizil zurückkehren.

Für das Bauvorhaben steht mehr als eine halbe Million Euro zur Verfügung. Bund und Freistaat unterstützen das Projekt mit einem Zuschuss aus dem Programm "Brücken in die Zukunft". Rund 200.000 Euro haben Trockenlegung sowie Arbeiten an der Fassade und im Treppenhaus gekostet. 320.000 Euro wurden für die Erneuerung der Haustechnik ausgegeben. In der Einrichtung mussten unter anderem die Elektrik und die Beleuchtungsanlagen ausgetauscht werden. Zudem waren Arbeiten erforderlich, um Auflagen beim Brandschutz und bei der Trinkwasserhygiene erfüllen zu können. Darüber hinaus erfolgte eine Umgestaltung des gesamten Heizungsnetzes mit dem Ziel einer Senkung des Energieverbrauchs.

Geld aus dem Programm "Brücken in die Zukunft" fließt in Werdau auch in weitere Kindertagesstätten. An der Kita "Sonnenschein" läuft die Erneuerung der Fenster am Wirtschaftstrakt. An der Kita "Villa Kunterbunt" befinden sich Trockenlegung und Stützmauerbau in Vorbereitung.