Kinder lernen richtiges Verhalten im Straßenverkehr

Bildung Verkehrswacht besucht Kinderhaus in Crimmitschau

kinder-lernen-richtiges-verhalten-im-strassenverkehr
Foto: Harry Härtel

Crimmitschau. Was bedeuten die Verkehrszeichen? Welches Fahrzeug macht welches Geräusch? Worauf muss ich beim Überqueren der Straße achten? Warum ist ein Fahrradhelm wichtig? Die Mädchen und Jungen des Kinderhauses "Sterntaler" in Crimmitschau wissen nun die Antworten. Sie übten an zwei Tagen mit Jens Möse von der Verkehrswacht Zwickauer Land das richtige Verhalten im Straßenverkehr.

Erst wurde geübt ...

Am ersten Tag schulten sie ihre Bewegungs-, Wahrnehmungs- und Verständigungsfähigkeit mit verschiedenen Übungen. An der Rollerbahn im Garten des Kinderhauses übten sie das aufmerksame Schauen beim Überqueren einer Straße. Die kleineren Sterntaler mimten dabei die Auto- und Motorradfahrer. Als Erinnerung an den Tag nahmen die Kinder selbst ausgeschnittenen Ampelmännchen mit.

... und dann das Wissen angewendet

Am zweiten Tag wagten sich die Mädchen und Jungen in den echten Straßenverkehr. Sie zeigten ihren zukünftigen Schulweg und übten das Überqueren der Fahrbahn. Dabei gilt: Nach links, rechts und links schauen! Einrichtungsleiterin Katrin Leschak freut sich, dass die Kinder nun gut gerüstet für ihren Schulweg sind.

Sie lobt die Zusammenarbeit mit der Verkehrswacht: "Jens Möse ist es mit seiner sehr kindgerechten und geduldigen Art gelungen, den Kindern das notwendige Wissen für ein sicheres Verhalten im Straßenverkehr spielerisch und abwechslungsreich zu vermitteln."