Kinder und Jugendliche gestalten Stadtleben mit

Premiere Wahl eines Jugendbeirats in Zwickau

Zwickau. 

Zwickau. In wenigen Tagen erlebt Zwickau eine Premiere. 2019 wird erstmals ein Jugendbeirat gewählt und seine Arbeit aufnehmen. Die Vorstellung der Jugendlichen erfolgte im Alten Gasometer. Wahlberechtigt sind rund 7.600 Jugendliche im Alter von 14 bis 24 Jahren, die zum Stichtag ihren Hauptwohnsitz in der Stadt hatten. Mit dem Jugendbeirat bekommen die Anliegen von Kindern und Jugendlichen ein größeres Gewicht.

Zur Auswahl stehen 16 Kandidatinnen und Kandidaten, die sich im November für den Jugendbeirat beworben haben. Der Jugendbeirat berät den Stadtrat und die Stadtverwaltung, leistet Lobbyarbeit, formuliert Wünsche und Anregungen, zeigt Möglichkeiten auf und trägt maßgeblich dazu bei, eine lebenswerte Stadt für Kinder und Jugendliche zu gestalten.

Das neue Gremium besteht aus elf Mitgliedern: aus zwei Stadträten und neun Jugendlichen. Die jugendlichen Mitglieder werden zunächst von den Jugendlichen der Stadt gewählt. Danach folgt - aus gesetzlichen Gründen - die Wahl durch den Stadtrat, der zugleich festlegt, welche Stadträte im Jugendbeirat mitarbeiten. Mehr Informationen gibt es auch unter www.zwickau.de/jugendbeirat



Meistgelesen