Kinder werden zu Artisten

Projekt Grundschüler bitten in die Manege nach Limbach-Oberfrohna

kinder-werden-zu-artisten
Das Team des Zirkus "Rolandos" verspricht zwei unterhaltsame Stunden. Foto: A. Büchner

Limbach-Oberfrohna. In dieser Woche lugt die Spitze eines Zeltes über die Bäume, die den Sportplatz in Bräunsdorf eingrenzen. Der Zirkus "Rolandos" aus dem brandenburgischen Herzberg gastiert dort, um gemeinsam mit den Kindern der Gerhart-Hauptmann-Grundschule eine aufwändige Manegenshow einzustudieren. Vier Vormittage lang wird jongliert und geturnt, dressiert und getanzt.

Die Oberfrohnaer Mädchen und Jungen, die erstmals Unterstützung durch die Vorschulgruppe der Kita "Bärenstark" bekommen, mussten in den Nachbarortsteil ausweichen, da auf dem Platz hinter dem "Jahnhaus" ein Kunstrasenplatz entsteht. 2011 und 2015 hatte man dort bereits erfolgreich mit der Familie Krämer, die seit 1986 durch Ostdeutschland tourt, zusammengearbeitet.

"Seit rund 20 Jahren arbeiten wir mit Kindern zusammen, seit fünf Jahren ausschließlich", gab Inhaber Roland Krämer bekannt. Wer sich das gemeinsame Projekt anschauen möchte: Am morgigen Donnerstag um 17 Uhr sowie am Freitag um 9 und um 17 Uhr kann man bestaunen, was in der kurzen Zeit gelernt wurde.