Kinderoase: Rohbau bis November fertig

Grundstein 3,2 Millionen Euro investiert

Crimmitschau. Am morgigen Donnerstag um 15 Uhr findet die Grundsteinlegung für den Ersatzneubau der Kindertagesstätte "Kinderoase" in Frankenhausen statt. Oberbürgermeister Holm Günther und Kinderarche-Vorstand Matthias Lang übernehmen die Aufgabe. Der 3,2 Millionen Euro teure Neubau wird die beiden bisherigen Kinderarche-Einrichtungen "Kinderoase" und "Taka-Tuka-Land" ersetzen. Im Juli haben die Arbeiten auf der Baustelle an der Leipziger Straße begonnen. Der Rohbau soll bis November stehen. Die Einweihung des Passivhauses ist im September 2013 geplant. In dem Komplex können dann 204 Mädchen und Jungen betreut werden. Zur Grundsteinlegung am Donnerstag tragen die Kinder ein kleines Programm vor. Danach soll die Hülse mit Bauplänen, Tageszeitung, Kinderzeichnungen und einer Festschrift "20 Jahre Kinderarche Sachsen" gefüllt werden. Mit dem Neubau entsteht ein attraktives und modernes Haus für Kinder. Auf einer Fläche von rund 1500 Quadratmetern entstehen unter anderem auch Therapieraum, Hausaufgabenraum und Mehrzweckräume. Die Kinderarche will außerdem mehrere Kinderküchen einbauen, in denen die Knirpse unter Anleitung selbst kochen können.