• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Kirchberger Wehr erhält neue persönliche Schutzausrüstung

Feuerwehr Kirchberger Wehr erhält 51 Jacken mit und ohne Gurt sowie Überhosen

Kirchberg. 

Kirchberg. Für die Stadtfeuerwehr Kirchberg sind kürzlich neue Persönliche Schutzausrüstungen (PSA) angeschafft worden. "Da die bisherige Ausrüstung nicht mehr den aktuellen Anforderungen für Atemschutzgeräteträger entsprechen, haben wir uns für eine Ersatzbeschaffung entschieden", informierte Bürgermeisterin Dorothee Obst.

Zur neuen Persönlichen Schutzausrüstung gehören51 Feuerwehrjacken mit und ohne Gurt sowie 51 Feuerwehrüberhosen und Handschuhe. Der Stadtfeuerwehrausschuss hatte im vergangenen Jahr den entsprechenden Empfehlungsbeschluss gefasst.

Der Stadtrat der Stadt Kirchberg vergab schließlich in seiner Sitzung am 27. Oktober 2020 den Auftrag zur Beschaffung an die Firma Genius Development und Sales ausLützen zum Preis von rund 68.500 Euro.

Knapp 22.000 Euro stellte der Freistaat Sachsen als Fördermittel zur Verfügung.



Prospekte