Kircheisen erlebt seine fünften Olympischen Spiele

Olympia Schon jetzt einer der besten Kombinierern aller Zeiten

kircheisen-erlebt-seine-fuenften-olympischen-spiele
Björn Kircheisen und die RTL-Sportmoderatorin Ulrike von der Groeben treffen sich immer wieder im Vogtland. Foto: Karsten Repert

Pyeongchang sind seine fünften Olympischen Spiele. Manch einer wollte Björn Kircheisen sogar als deutschen Fahnenträger sehen. Und im Bundesstützpunkt Klingenthal drückt man dem "Flaggschiff der Vogtland-Arena" natürlich ganz besonders die Daumen.

Denn mit jeder Olympiamedaille der Deutschen steigt vermutlich beim Weltcup im Vogtland (16. - 18. März) die Zuschauerzahl. Dabei spielt es nicht einmal eine Rolle, dass zum Beispiel jener Björn Kircheisen kaum noch in seiner sächsischen Heimat auftaucht.

Heute lebt er in Bayern

Der 34-Jährige wurde in Erlabrunn geboren, startet für den WSV Johanngeorgenstadt und gehört dem Bundesstützpunkt Klingenthal an. Der angehende Polizeimeister hat seinen Lebensmittelpunkt jedoch in Bayern. "Und so sehen alle den Björn Kircheisen ein wenig als ihren eigenen Schützling an", hört man an der großen Klingenthaler Weltcupschanze.

Mit vier Olympia- und acht WM-Medaillen kann sich Björn Kircheisen schmücken. Die dienstälteste Sportmoderatorin des deutschen Fernsehens verneigt sich bereits jetzt. Seit 20 Jahren moderiert nämlich die RTL-Journalistin Ulrike von der Groeben die Vogtland-Sportgala.

Schüchtern und selbstsicher zugleich

Dem BLICK erzählte die Kölnerin: "Euern Kircheisen, den habe ich sozusagen schon als Kind vor dem Mikrofon gehabt. Er war unglaublich schüchtern. Aber umso mehr geht dieser Nordisch Kombinierte in der Loipe ab."

Genau das macht ihn aus. Lautlos, introvertiert, ohne markige Sprüche trumpft Kircheisen (22 Weltcupsiege) auf. Silber in Salt Lake City (2002), Turin (2006) und Sotschi (2014) hat er mit nach Hause gebracht. Bronze war es in Vancouver (2010). Ob 2018 Edelmetall hinzukommt ist genauso ungewiss wie die Antwort auf die Frage, ob Björn Kircheisen auch für die Staffel nominiert wird. Angesichts seiner Erfolge aber ist die Wahrscheinlichkeit recht groß.