• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Vogtland

Kita-Waldwichteln in Mülsen: "Is(s)t da wirklich Bio drin?"

Starthilfe Barmer unterstützt Kita Waldwichtel beim "Ich kann kochen!"- Projekt

Mülsen. 

Mülsen. Die Kindertagesstätte Waldwichtel im Mülsener Ortsteil Ortmannsdorf hat eine 500 Euro-Starthilfe von der Barmer erhalten. Mit dieser Förderung sollen Ernährungskurse ermöglicht werden. "Immer weniger Kinder lernen, wie sie sich gesund und ausgewogen ernähren. Wir möchten Kitas und Grundschulen mit unserer Initiative ,Ich kann kochen!' ermuntern, selbst aktiv zu werden. Es geht darum, mit den Mädchen und Jungen zu kochen und dabei Ernährungswissen und Küchentechniken zu vermitteln. Unser Ziel ist es, dauerhaft etwas zu verändern", sagt Michel Krause, Regionalgeschäftsführer der Barmer in Zwickau. "Ich kann kochen!" ist die größte bundesweite Initiative für praktische Ernährungsbildung von Kita- und Grundschulkindern.

Mit der Anschubförderung von 500 Euro setzt die Kita nun die Inhalte von Ich kann kochen! in Form des Projektes "Is(s)t da wirklich Bio drin?" nachhaltig in der eigenen Einrichtung um. Für die Zusammenarbeit wählte die Einrichtung den Kräuter- und Früchtehof "Gänseblümchen" aus Crimmitschau aus. An diesem Projekt nehmen die beiden Vorschulgruppen der Einrichtung mit insgesamt 31 Vorschulkindern teil. Im Außenbereich der Kita werden mit Hilfe von einer "Gänseblümchen"-Mitarbeiterin zwei Kräuterhochbeete angelegt, zudem gibt es alle zwei Wochen eine Frischebox aus eigenem Anbau zum gemeinsamen Kochen mit den Kindern. In der hauseigenen Küche wird gemeinsam gekocht, gebacken und auch gegessen. Brot, Obst und Salat sollen nun frisch auf den Tisch kommen. Weitere in Formationen unter: www.ichkannkochen.de