• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Klassik-Metal zum Auftakt

Countdown Stadtfest in Zwickau vom 13. bis 16. August

In knapp drei Wochen ist es soweit. Insgesamt 890 Plakate kündigen in der Muldestadt und in der Umgebung das Zwickauer Stadtfest als attraktive "Einladungskarten" im Großformat deutlich sichtbar an. Zudem verlassen die Druckerei in diesen Stunden 100.000 Veranstaltungsflyer. Am Donnerstag informierten die "Zwickauer Stadtfestmacher", worauf sich die Zwickauer und ihre Gäste in Sommerpartylaune diesmal freuen können. Die Stadtfestmacher beweisen in diesem Jahr Mut zu teils recht ungewöhnlichen Klängen! Das beginnt mit der Newcomer Night des Alten Gasometer. Diese bietet zum Auftakt am Abend des 13. Juli neben den Siegercombos des Alter-Gasometer-Bandwettbewerbs, der Reisegruppe Fernweh, die Berufschaoten, Sonic Strangers, Changing Tense, durchaus etwas Außergewöhnliches mit dem Klassik-Metal-Mittelalter-Orchester Haggard, das wohl kreativste und populärste deutsche Metal-Orchester. Die international besetzte Großformation hat auf der Zwickauer Bühne einen ihrer seltenen Auftritte. Petra Schink, Sprecherin der Stadt Zwickau, meinte schmunzelnd: "Die Musik lässt sich schwer beschreiben. Es hilft nur eins: Erleben!" Auch der Freitagabend bringt mit der aus Wien stammenden Band Russkaja mächtig viel Energie auf den Hauptmarkt. Die Besucher werden spüren, dass diese Formation, ähnlich wie Haggard, Live-Erfahrungen mitbringt, die sie unter anderem in Wacken gesammelt hat. Einen Abend später geht es an gleicher Stelle wesentlich softer zu. Auf dem Hauptmarkt wird Michael Patrick "Paddy" Kelly erwartet, live mit Band und im Gepäck die brandneuen Songs seines Soloalbums "Human". Vor Musikprofi Kelly ist Chartstürmer Joris mit seinem Debütalbum "Hoffnungslos Hoffnungsvoll" zu erleben. Lesen Sie mehr auf Seite 3.



Prospekte