Kommt endlich der Tunnel-Neubau?

Maßnahme Vermessungs-Arbeiten in Langenhessen beginnen am 29. Januar

kommt-endlich-der-tunnel-neubau
Der Straßentunnel Seelingstädter Straße in Langenhessen, Westseite. Foto: Thomas Michel

Langenhessen. Die Fahrzeuge rollen momentan noch durch eine viele zu enge Bahnunterführung in Langenhessen. Nun sollen die Vorbereitungen für den Tunnel-Neubau vorangetrieben werden. Am 29. Januar wird mit Vermessungsarbeiten auf verschiedenen Grundstücken begonnen, teilt das Amt für Straßenbau des Landkreises Zwickau mit.

Diese Untersuchungen sollen noch nicht über die Ausführung beziehungsweise den späteren Verlauf der Straße entscheiden, sondern vielmehr dem Erkennen höhenbezogener Zusammenhänge dienen. "Bei der späteren Planung werden vorrangig öffentliche Flächen für die öffentliche Straße betrachtet", sagt der zuständige Amtsleiter Thomas Lobe. Er bittet Grundstückseigentümer und Nutzungsberechtigte um Verständnis für die Vermessungsarbeiten.

Wann das Projekt realisiert wird, ist unklar

Bereits seit mehreren Jahren wird nach Lösungen für die Beseitigung des Nadelöhrs zwischen dem Koberbachcentrum und der Zufahrt zur Koberbachtalsperre gesucht. In der Vergangenheit haben sich die Behörden die Zuständigkeit immer wieder hin- und hergeschoben. Einen Termin für die Realisierung des Projektes gibt es noch nicht.