Konzert Bläser und Schlagzeuger spielen

Glauchau/Zwickau. Die Sachsenlandhalle in Glauchau ist als Veranstaltungsort für das Abschlusskonzert des 18. Sächsischen Landesprobenlagers für Bläser und Schlagzeuger ausgewählt worden. Am Sonntag (ab 15 Uhr) gestalten rund 200 Musiker das Programm. Die Ergebnisse der Workshops, die an zwei Wochenenden stattgefunden haben, werden im Abschlusskonzert vorgestellt. Die Bandbreite der Ensembleformen reicht dabei vom Großen Bläserorchester über die Big Band bis hin zu kammermusikalischen Gruppen. Durch die Sanierungsarbeiten, die momentan in der "Neuen Welt" in Zwickau stattfinden, ist nach Angaben von Landesmusikdirektor Jörg Küttner die Entscheidung zum Umzug in die Sachsenlandhalle gefallen.