Kräuterwanderungen mit echten Geheimtipps

Veranstaltung Sylvia Kunz besticht mit außergewöhnlichen Kochrezepten

kraeuterwanderungen-mit-echten-geheimtipps
Sylvia Kunz ist eine Koryphäe auf dem Gebiet der Wildkräuter.Foto: Nicole Schwalbe

Hartenstein. Sie pflückt eine Löwenzahnblüte und zeigt nicht nur den Aufbau, sondern erklärt auch, was man aus welchem Teil der Pflanze an schmackhaften Lebensmitteln herstellen kann. Die Rede ist von Sylvia Kunz, einer Ernährungs- und Kräuterpädagogin, die nicht nur Schülern die Köstlichkeiten der Natur näherbringt, sondern in ihren Kräuterwanderungen ihr Wissen mit jedermann teilt, der von ihr lernen will. "Mit den Schülern der Oberschule habe ich gerade erst panierte Löwenzahnknospen gebraten und damit jeden überrascht, weil niemand damit gerechnet hat, dass das nicht nur gesund, sondern vor allem sehr lecker ist", verrät Sylvia Kunz.

Sylvia Kunz in ganz Deutschland unterwegs

Als studierte Kräuterpädagogin reist sie nicht nur deutschlandweit zu verschiedenen Tagungen und Einrichtungen, um ihr Wissen mit anderen Menschen zu teilen, sie ist auch wöchentlich in mehreren Schulen, um Kindern im Zwickauer Raum die Wunder der Natur zu zeigen und darauf aufmerksam zu machen, was man eigentlich alles in der Natur essen kann. Kunz bildet aber auch Lehrer und Erzieher aus, damit diese zu den Themen Ernährung und Kräuter Wissen vermitteln können. Am 19. Mai bietet sie für jeden Interessierten einen ganzen Kräutertag an, der bereits um 9.30 Uhr mit dem Kochen von Wildkräutern beginnt und um 15.30 Uhr mit einem Kräuterspaziergang abgerundet wird. Auch am 25. Mai wird es einen solchen Kräutertag geben. Da es vorher eine Verkostung gibt, wird um vorherige Anmeldung über Telefon 037605/6332 gebeten.