Kretschmer schaut sich in Waldenburg um

Gelder 18 Millionen Euro für Restaurierung

kretschmer-schaut-sich-in-waldenburg-um
Michael Kretschmer (4. von rechts). Foto: Andreas Kretschel

Waldenburg. Der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer war am Mittwoch im Landkreis Zwickau unterwegs. Der CDU-Politiker sah sich in Waldenburg unter anderem das Areal des baufälligen Marstalls gegenüber des Schlosses an, der in Zukunft zu einem Forum für Wissenschaft und Kunst umgebaut werden soll. Ein Investor und Kunstsammler will hier Kunstwerke aus der DDR-Zeit präsentieren. Fördermittel der Bundesregierung in Höhe von 12 Millionen Euro sowie sechs Millionen Euro vom Freistaat wurden für die aufwendige Restaurierung des Ensembles schon im vergangenen Jahr versprochen.

In der Töpferei Tauscher schaute Kretschmer ebenfalls vorbei. Zuvor hatte es bereits ein Gespräch mit Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern aus dem Kreisvorstand des Städte- und Gemeindetages gegeben. Am Mittwochabend folgte dann das "Sachsengespräch" in Zwickau.