• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Künstler der Region präsentieren sich wieder

AUSSTELLUNG "Alte Feuerwehr" wird zum 11. Mal Galerie für besondere Arbeiten

Crimmitschau. 

Crimmitschau. Nach der Corona-Zwangspause im vergangenen Jahr präsentieren sich seit kurzem in der Crimmitschauer "Alten Feuerwehr" wieder die "Heimlichen Heimischen Hobbykünstler". "Von den 21 Ausstellern haben wir eine Reihe von Leuten, die sich zum ersten Mal in unserer Ausstellung mit ihren Werken zeigen", freut sich Christa Eichhorn, die mit ihren Mitstreitern zum 11. Mal eingeladen hat.

Von der "privaten Galerie" in die Öffentlichkeit

Zu den neuen Ausstellern gehören Katharina und Christian Ehrler aus Mannichswalde. Das Ehepaar präsentiert sich mit vier Arbeiten in Acryltechnik. "Bisher waren diese Bilder lediglich in unserer 'privaten Galerie' bei uns zu Hause zu sehen", lacht Katharina Ehrler, die sich im Vergleich zu ihrem Mann eher mit realistischen Darstellungen wie Porträts von Menschen und Tieren befasst. Vorlagen hierfür sind meist Fotos. "Aber auf meinen Bildern sieht das Ergebnis meist ganz anders aus als auf den Vorlagen", meint die Ergotherapeutin.

Durch Corona wieder künstlerisch aktiv

Bei Christian Ehrler bestimmt die Fantasie das Aussehen der Bilder. Neben der Farben kamen bei deren Entstehung unter anderem auch Luftballons und einige Werkzeuge zur Anwendung. "Nach einer längeren Pause sind wir durch Corona wieder auf die künstlerische Arbeit gekommen und ein befreundeter Hobbykünstler hat uns diese Ausstellung empfohlen", erzählt der Architekt, welcher sich mit seiner Frau sowie ihren beiden Kindern Hanna und Clara auch die anderen ausgestellten Arbeiten ansahen.

"Ich denke, wir haben wieder eine abwechslungsreiche Ausstellung zusammenbekommen", meint Christa Eichhorn schon mit einem Blick auf die Altersstruktur der beteiligten Aussteller.



Prospekte