Künstlerin zeigt "Traum vom Frühling"

Ausstellung Bunte Bilderwelt nährt die Sehnsucht auf den Lenz

kuenstlerin-zeigt-traum-vom-fruehling
Mit ihren farbenprächtigen Bildern holt Nadja Martin einen Hauch von Frühling ins Meisterhaus. Foto: Andreas Wohland

Kirchberg. Ab 8. Februar präsentiert die aus Crottendorf stammende Freizeitkünstlerin Nadja Martin im Kirchberger Meisterhaus eine bunte Auswahl ihrer Arbeiten.

Bunt darf in diesem Zusammenhang durchaus wörtlich genommen werden. Denn die farbenprächtigen Bilder der Malerin zeigen ihre liebevolle Sichtweise auf die Natur mit Dingen, die man mitunter nur mit dem Herzen sehen kann. Das schlägt sich auch im Namen der Ausstellung mit dem Titel "Ein Traum vom Frühling" nieder.

Ihre Werke, in denen sie verspielt Tiere, Landschaften oder Fabelwesen fantasievoll in Szene setzt, lohnen längere Blicke, um ein wenig in die Welt der Künstlerin hineinzufinden. "Ich wurde in Annaberg geboren und hatte das Glück, eine friedliche, naturgeprägte Kindheit zu erleben. Es ist meine erste Ausstellung und ich bin gespannt, wie sie bei den Leuten ankommt", sagte sie. Nadja Martin, Jahrgang 1968, ist eine künstlerische Autodidaktin. Erst ab dem Jahr 2000 widmete sie sich der Malerei. Darüber hinaus gestaltet sie Filzarbeiten und gestopfte Figuren.

Am Freitag geht's los

Die Ausstellung wird am 8. Februar um 19.00 Uhr mit einer Vernissage eröffnet. Für den musikalischen Rahmen sorgt Kendy John Kretzschmar. Besichtig werden kann die Ausstellung bis zum 21. März im Mehrzweckraum des Meisterhauses.

Geöffnet ist montags von 13 bis 17.30 Uhr, mittwochs von 10 bis 12 und 13 bis 16 Uhr sowie auf Anfrage unter Telefon 037602/76 32 44.