Kultauto ist einfach nicht tot zu kriegen

Ausstellung Fans konnten in Zwickau 700 Ostfahrzeuge bestaunen

Zwickau. 

Zwickau. Fast 700 Ostfahrzeuge, der überwiegende Teil davon Trabis, konnten Besucher des Zwickauer Trabanttreffens am Wochenende auf dem Gelände am Flugplatz bestaunen. Das waren sogar gut 50 mehr, als im Rekordjahr 2018. Wie groß das Interesse an der zwölften vom Trabantclub Zwickau ausgerichteten Veranstaltung war, zeigte sich allein schon an den Kennzeichen der Fahrzeuge. Denn die Trabi-Fans reisten nicht nur aus ganz Deutschland an, sondern kamen unter anderem sogar aus Tschechien, Polen, Dänemark und Frankreich. Besonders beliebt ist das Treffen, weil es seit jeher in einem sehr familiären Rahmen stattfindet und damit ein breites Altersspektrum anspricht. Neben den alljährlichen Fahrzeugbewertungen, gibt es stets ein ansprechendes Unterhaltungsprogramm für große und kleine Gäste.